Adventsfeier der Alterskameraden 2015

Die traditionelle Adventsfeier der Alterskameraden der Feuerwehr und des Musikzuges fand in diesem Jahr am 05. Dezember im Feuerwehrhaus statt.

Alterskameraden_2015_01

Ortsbrandmeister Mathias Mörke konnte in diesem Jahr die Alterskameraden, den stellvertretenden Ortsbürgermeister Gerhard Kahrmann sowie die Kommandomitglieder willkommen heißen. Nach den Begrüßungsworten wurde den 3 Verstorbenen des Jahres 2015 gedacht.

Bevor Mathias Mörke seinen Jahresbericht begann, stärkten sich die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Abendessen.

Alterskameraden_2015_03Alterskameraden_2015_02

Nach dem Essen begann der Ortsbrandmeister mit einem kurzen Einblick der Aktivitäten und Einsätze der Wehr in 2015. Zu Beginn gab er einen Überblick über die verschiedenen Einsätze im Rahmen der Flüchtlingsunterbringung. Bei den weiteren Einsätzen hob den Verkehrsunfall mit eingeklemmten Person und Fahrzeugbrand zwischen Breinum und Sehlem hervor, bei dem die Wehr leider der verunglückten Person nicht mehr helfen konnte, obwohl die Wehr bereits 7 Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort war. Im weiteren Verlauf konnte der Ortsbrandmeister eine sehr positive Mitgliederentwicklung im Jahr 2015 vermelden. Durch Übertritte aus der Jugendfeuerwehr und Aufnahme von bereits ausgebildeten Feuerwehrleuten, die nach Bodenburg gezogen sind, konnte die Anzahl der aktiven Feuerwehrleute um 9 im Jahr 2015 erhöht werden.

Im Anschluss stellte der Musikzugführer des Musikzuges der freiwilligen Feuerwehr Christoph Schnelle ebenfalls einen kurzen Tätigkeitsbericht vor. Hier wurden das Osterfeuer, das Pfingstkonzert, der Auftritt im Stadttheater im Rahmen des Musikfestes, das erfolgreiche Herbstkonzert sowie die Mitwirkung beim Adventsmarkt genannt.

Christina Könnecke schloss sich dann mit einem kurzen Tätigkeitsbericht der Kinderfeuerwehr an. Die Kinderfeuerwehr besteht derzeit aus 16 Mädchen und Jungen. Das trägt auch zur Zukunftssicherung der Jugendfeuerwehr bei, denn im nächsten Jahr werden erneut Kinder aufgrund des Alters an die Jugendfeuerwehr weitergereicht, mit der Hoffnung, dass auch diese in einigen Jahren in der Einsatzabteilung der Wehr übernommen werden können.

Zum Abschluss der Berichte der Feuerwehrabteilungen stellte der langjährige Jugendfeuerwehrwart Siegmund Schön die Highlights der Jugendfeuerwehr vor, die in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen feiern konnte. Dieser Anlass wurde mit den Brandabschnittswettbewerben im Juni und dem Kommers im September begangen. 18 Jugendliche sind derzeit in der Jugendwehr. Der Höhepunkt 2015 war das Landeszeltlager in Wolfshagen. Hier nahmen 15 von 18 Jugendlichen teil.

Mit dem 6. Platz bei den Kreisausscheidungen qualifizierten sich die Jugendlichen aus Bodenburg für den Bezirkswettbewerb.
Im Anschluss überbrachte der stellvertretende Ortsbürgermeister die besten Grüße des Ortsrates und wünschte allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolg-reiches Jahr 2016.

Anschließend wurden noch einige gemütliche Stunden miteinander verbracht.