Anbau Feuerwehrhaus – Fertigstellung ist fast vollbracht!

Nur noch wenige Restarbeiten liegen vor den Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr bis der Anbau an das Feuerwehrhaus komplett fertig ist.

(Links neuer Alarmeingang, neue Fahrzeughalle Einsatzleitwagen, dann die alten Hallen)
(Links neuer Alarmeingang, neue Fahrzeughalle Einsatzleitwagen, dann die alten Hallen)

Wie bereits berichtet, ist der Einsatzleitwagen bereits seit einiger Zeit in seiner neuen Fahrzeughalle untergebracht. Der Umkleideraum nebst neuem Alarmeingang ist auch seit einigen Tagen in Betrieb gegangen.

Alarmumkleide der Einsatzkräfte
Alarmumkleide der Einsatzkräfte
Alarmfax und Durchgang zur Halle
Alarmfax und Durchgang zur Halle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Außenanlagen sind im Wesentlichen ebenso fertiggestellt. Nunmehr gilt die Aufmerksamkeit der alten Fahrzeughalle. Diese wird renoviert und ein neuer Raum für eine vergrößerte Werkstatt ist eingebaut. Der alte Werkstattraum steht dann als Lager zur Verfügung und so kann auf das Abstellen von Ersatz- und Zubehörteilen in der Fahrzeughalle fast vollständig verzichtet werden. Auch diese Maßnahme erhöht die Sicherheit in der Fahrzeughalle deutlich. Die beiden Anhänger der Wehr konnten auch bereits aus dem Außenlager (Scheune Knoll) wieder in die Fahrzeughalle zurück verlegt werden.

Hinten die Anhänger, Mitte die neue Werkstatt, Rechte Tür Durchgang zum Sozialtrakt
Hinten die Anhänger, Mitte die neue Werkstatt, Rechte Tür Durchgang zum Sozialtrakt
Blick von hinten auf den Alarmumkleideraum, Vordergrund Raseneinsaat, links die alte Fahrzeughalle
Blick von hinten auf den Alarmumkleideraum, Vordergrund Raseneinsaat, links die alte Fahrzeughalle

 

Folgende Arbeiten stehen derzeit noch aus:

–       Anstrich der alten Fahrzeughalle

–       Aufräum- und Reinigungsarbeiten

–       Kleinere Detailarbeiten

 

Für alle an der Feuerwehrarbeit Interessierten haben wir auch mit geplant und bereits Unterbringungsmöglichkeiten geschaffen. Also, neue aktive Kameraden und Kamera-dinnen sind jederzeit herzlich eingeladen! (Vereinbarung von Schnupperterminen unter 05060-1462)

Eure freien Plätze!)
Eure freien Plätze!)

 

Allen Beteiligten gilt ein sehr herzlicher Dank !

Mörke, OrtsBM