Einsatz Verkehrsunfall L490

Am heutigen Morgen wurden wir um 07:04 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW auf die L490 zwischen Bodenburg und Bad Salzdetfurth gerufen.


Die beiden Fahrzeuge waren auf offener Strecke augenscheinlich zusammengestoßen – einer der beiden Fahrer konnte sich selbst befreien, der zweite musste freigeschnitten werden. Soweit bekannt, waren die Verletzungen nicht lebensgefährlich, beide Patienten wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Weitere Insassen gab es glücklicherweise nicht. Die Unglücksursache ist bisher unklar, die Polizei ermittelt.

Alarmiert wurden die Ortsfeuerwehren Bad Salzdetfurth, Bodenburg und Heinde. Neben der Verletztenbetreuung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, dem Bereithalten eines dreiteiligen Löschangriffes und der Absperrung der Einsatzstelle stand vor allem die patientenorientierte Rettung des eingeklemmten Fahrers im Vordergrund.

Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und nach Abtransport der beiden Autowracks die Straße nach etwa 3 Stunden wieder freigegeben.