Sturmtief Friederike hält Retter in Atem

Das Sturmtief Friederike hat auch das Stadtgebiet Bad Salzdetfurth in Teilen stark getroffen. Schon am frühen Nachmittag des 18.01.2018 wurden mehr als 20 Einsatzstellen verzeichnet.
Wie bei vergangenen Großschadenslagen wurde deshalb im Feuerwehrhaus Bad Salzdetfurth eine Örtliche Einsatzleitung für die Gesamtkoordination eingerichtet.
Die Alamierung für unseren ELW erfolge hierfür um 14:04 Uhr mit einer Ausrückestärke von 5 Personen.

Zur Abarbeitung ortlicher und überörtlicher Schadensbilder wurden außerdem das HLF10 und TLF3000 in Einsatz gebracht, da beide Fahrzeuge mit Motorkettensägen ausgestattet sind.

Die 28 Einsatzkräfte der Ortswehr Bodenburg wurden an verschiedenen Stellen zur Beseitigung umgestürzter Bäume tätig – unter anderem am Kindergarten in Bodenburg und am „Totenberg“ zwischen Bodenburg und Wöllersheim.
Weiterhin wurde die Kirchstraße aufgrund akuter Gefahr gesperrt und herumfliegende Gegestände gesichert.

Insgesamt ein turbulenter und kräftezehrender Tag, zumal einige Einsatzkräfte Schäden an ihren eigenen Wohnhäusern zu verzeichnen hatten, während sie selbst im Einsatz waren.