Bericht Löschzwerge 2012

25.01.2012 Brandbekämpfung früher und heute Wie hat man früher Feuer gelöscht, was hat sich zu heute alles verändert? Diesen Fragen gingen wir auf den Grund. Auch probierten wir alte Löschmethoden aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am meisten Spaß hatten wir aber beim ausprobieren der alten und neuen Schutzkleidung und den Geräten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.02.2012 Fasching Bei unserer Faschingsfeier ging es wieder hoch her.

Bunte Kostüme, Musik, Spaß, Spiel und Tanz kamen nicht zu Kurz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.03.2012 Besuch der FeuerwehrTechnischenZentrale Diesmal sind wir gut ausgerüstet. Mit viel Geduld und Tapetenkleister hatten wir uns selbst Pressluftatemgeräten (kurz PA-Geräte) gebaut. Damit ging es durch die PA-Strecke der FTZ in Groß Düngen. Dafür hatte sich der Aufwand wirklich gelohnt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.04.2012 Boßeln Bei gutem Wetter und mit Bochiakugeln bewaffnet, machten wir die Feldwege unsicher. Meist blieben die Kugeln auch trocken.  Bei so viel Spaß war der Sieger fast egal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.05.2012 Therapiehundeteam Wir bekamen die Möglichkeit, mit unseren Löschzwergen, an einem praktischen Übungseinsatz mit Therapiehunden teilzunehmen. Uns wurde ein kleiner Einblick in den Umgang, die Erste Hilfe und das Training mit den Hunden gegeben. Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer ein Diplom. Unseren Löschzwergen hat es so viel  Spaß gemacht, dass sie gleich nach dem nächsten Termin mit den Hunden fragten!              Mit so viel Begeisterung hatten selbst die Hundeführer nicht gerechnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Richtig mit dem Hund umgehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Erste Hilfe an Murphy.

21.07.2012 Überraschung Diesmal wollten wir etwas ganz besonderes mit den Kindern machen und hatten eine Übernachtung im Feuerwehrhaus geplant.  Da alle mit anpackten waren die „ Betten „  schnell aufgebaut, das essen zubereitet und der Tisch gedeckt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere fleißigen Küchenhelfer.

 

Nachdem sich alle gestärkt hatten blieb noch genug  Zeit zum spielen rund um das Feuerwehrhaus. Aber es sollte noch weiter gehen, zur Schnitzeljagd! Den Pfeilen auf dem Gehweg folgend mussten Aufgaben gelöst und gemeistert  werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Aufgabe verkleiden und Gruppenfoto machen. – erledigt!

 

Erfolgreich und müde kamen wir dann wieder am Feuerwehrhaus an um uns für unsere erste Übernachtung Bettfertig zu machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer kurzen Nacht machten wir uns ans abbauen der Betten und deckten den Tisch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teamarbeit bis zum Schluss! So soll es sein.

 

Erwarteten wir doch die Eltern zum gemeinsamen Frühstück.

Das war ein toller Halbjahresabschluss für unsere Löschzwerge.

Ein besonders großes Dankeschön an die Eltern unserer Zwerge, die für das tolle Frühstück gesorgt hatten und uns beim aufräumen so tagkräftig unterstützen.

Wir sehen uns am 05.09.2012 um 16:00Uhr im Feuerwehrhaus in Bodenburg zu unserem nächsten Dienst wieder.

Bis dahin schöne Sommerferien!