Große Löschübung bei den Löschzwergen

In 3 Gruppen stehen sie bereit und warten gespannt auf den Start der Löschübung. Verletzte Person retten, Waldbrand bekämpfen und Wiesenbrand löschen – so lauten die Befehle der Einsatzleiter/Betreuer der Kinderfeuerwehr. Und schon geht es los. Eine verletzte Puppe wird gefunden, gerettet, der Notruf abgesetzt und 1. Hilfe geleistet. Dank unserer fixen Löschzwerge ist der Waldbrand in Form von verteilten Feuerfotos schnell gelöscht. Und auch der ausgedachte Wiesenbrand ist, nachdem die D-Schläuche ausgerollt sind, kein Problem. Und das ganze nochmal. Jede Gruppe absolviert jeden dieser 3 Einsätze mit Begeisterung.
Am Ende des Dienstes waren sich Kinder und Betreuer einig, das war eine gelungene Übung.

gez. Christina Könnecke, Kinderfeuerwehrwartin