Jugendfeuerwehr stürmt Eishalle Salzgitter

Eislaufen_2016

Bereits zum dritten Mal stürmte die Jugendfeuerwehr Bodenburg gemeinsam mit der Johannis-Stiftung die Eishalle in Salzgitter.

42 Jugendliche und Betreuer aus Bodenburg und Umgebung trafen sich am Samstag um 13.30 Uhr auf dem Bodenburger Marktplatz, um mit dem Bus nach Salzgitter zu fahren. Dort angekommen wurden zunächst einmal alle mit passenden Schlittschuhen ausgestattet, bevor es auf die glatte Eisfläche ging. Hier stellte sich bald heraus, dass es neben einigen echten Eis-KUNST-läufern auch mehrere ERST-Eisläufer gab, die vorsichtshalber zunächst mal eine „Lauflernhilfe“ (genannt auch: AOK-Shopper für Eisbahnen) in Anspruch nahmen.Trotzdem waren einige Bauchlandungen nicht zu vermeiden.

Zur Halbzeit gab es dann eine Erfrischung, bevor gut gelaunt gegen 17.00 Uhr die Heimreise nach Bodenburg angetreten wurde. Pastor Henning Forwergk ließ es sich nicht nehmen, die Reisegruppe auf dem Bodenburger Marktplatz herzlich zu empfangen.

Die Vorbereitung und Leitung der Fahrt hatte Jugendfeuerwehrwart Siggi Schön übernommen, der von Nicole Maiwald und Bernd Szlopsna aus der Bodenburger Feuerwehr sowie von vier Teamern der ev. Kirche unterstützt wurde.

Der Kostenbeitrag für die Jugendlichen konnte dank des Sponsorings durch die Johannis-Stiftung auf lediglich 5 € reduziert werden. Ein günstiger Preis für einen tollen Nachmittag.

Siggi