Besichtigung und Einweisung in den Rettungszug

Ausbildung DB-Rettungszug (kurz RTZ) am Hauptbahnhof Hildesheim zusammen mit Kameraden aus dem Stadtgebiet Bad Salzdetfurth und der Region Hannover


Die querende Schnellfahrstrecke Hannover-Würzburg durch den Landkreis Hildesheim, beginnend am Eichenbergtunnel bis hin zum Riesbergtunnel gehören zum Einsatzgebiet der Feuerwehren der Stadt Bad Salzdetfurth. Als eine der sogenannten Verstärkungskräfte / Portalwehren wird im Schadensfall die Feuerwehr Bodenburg für Aufgaben und Maßnahmen bei einem Rettungseinsatz herangezogen. Im Rahmen eines Ausbildungstages wurden die primären Tätigkeiten, Einsatzmöglichkeiten wie auch die Ausstattung des RTZ durch zwei Ausbilder vorgestellt und vorgeführt. Um das Stammpersonal des RTZ, angehörige der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Hildesheim, im weiteren Verlauf eines möglichen Einsatzes unterstützen zu können, wurden bei einem Rundgang im Zug Neuerungen und verbesserte Komponenten gezeigt.

Wir durften uns mit zwei Kameraden an diesem interessanten Tag beteiligen. Gruppenführer Jan-Eric Richter und Truppführer Pascal Sobotta nahmen diese Gelegenheit war.