Einsatzbericht Verkehrsunfall 26. April 2014

Nachdem die Ortsfeuerwehr Bodenburg und Breinum bereits in der heutigen Nacht ab 02.22 Uhr einen Fassadenbrand in Breinum löschen mussten, kam es am Nachmittag des 26.04.2014 um 15.06 Uhr zum nächsten Einsatz für die Bodenburger Feuerwehr.

- Blick auf die Einsatzstelle -
– Blick auf die Einsatzstelle –

Ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person im PKW wurde zwischen Bodenburg und Bad Salzdetfurth auf der L 490 gemeldet. Wie vorgesehen rückten die Ortsfeuerwehren Bodenburg und Bad Salzdetfurth zur Einsatzstelle aus. Letztendlich waren 6 Feuerwehrfahrzeuge mit 39 Kameraden an der Einsatzstelle. Ebenso der Rettungsdienst mit 2 Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber Christoph 30 aus Wolfenbüttel.

- Gelandeter Rettungshubschrauber-
– Gelandeter Rettungshubschrauber-

2 PKW waren Auf der L 490 bei einem missglückten Überholmanöver kollidiert und es gab insgesamt 4 Verletzte in den beiden PKW. Ein 78-jähriger war in seinem Honda PKW eingeklemmt und wurde von den Feuerwehrkräften unter Einsatz von hydraulischen Hilfeleistungsgeräten befreit.

– Blick auf das technische Gerät –
– Der aufgeschnittene PKW –

 

Nach Versorgung durch die Notärztin wurden die Verletzten mit den Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert.

Erst nach Bergung der beiden PKW durch Abschleppunternehmen konnte die L 490 wieder nach 1,5 Stunden für den Verkehr frei gegeben werden.

Besonders hervorzuheben ist die reibungslose Zusammenarbeit aller am Einsatz beteiligten Kräfte, die eine schnelle und optimale Rettung der Verletzten gewährleisteten.

Einsatzende war um 17.05 Uhr.
 

Mörke, OrtsBM