Oktoberfest erneut Riesenerfolg bei tollem Wetter

Der Förderverein und die Feuerwehr haben erneut das Oktoberfest nach dem Riesenerfolg in 2016 ausgerichtet. Das fast sommerlich anmutende Wetter hat zahlreiche Besucher in die Jahnstraße gelockt. Nach kurzer Eröffnungsrede durch den Ortsbrandmeister Mathias Mörke konnte der Fassanstich durch den Ortsbürgermeister Heinrich Schrell jun. vor zahlreichen Besuchern vorgenommen werden. Mit 3 Schlägen mit dem Holzhammer und unter einem Tusch des Musikzuges konnte er verkünden „O-zapft ist“.

Die ersten 3 Bier wurden nach bayrischer Art selbstverständlich im traditionellen Maßkrug gezapft. Danach ging es mit Standardbiergläsern weiter.

Im Anschluss stellte das Jugendorchester sein können unter Applaus vor. Der Musikzug, führte die bereits sehr gute Stimmung weiter Der Lohn bestand aus viel Beifall und „Zugabe Rufen“ am Ende, die selbstverständlich erfüllt wurden.

Der schmackhafte Leberkäse und die Brezeln  sowie die frisch zubereiteten Fischbrötchen fanden zu diesem Zeitpunkt bereits reißenden Absatz.

Im Anschluss heizte dann DJ Michael den Besuchern kräftig mit moderner und traditioneller Musik ein. Die Bodenburger verstehen zu feiern und die Tanzfläche war sehr gut besucht. Bis in den frühen Morgen haben die Besucher, die teilweise traditionell für ein Oktoberfest in Lederhose oder Dirndl erschienen sind, im Feuerwehrhaus ausgiebig weiter gefeiert. Die freundliche Atmosphäre bei Feuerschein mit Sitzgelegenheiten vor dem Feuerwehrhaus haben viele genutzt noch einen langen Abend unter freien Himmel zu verbringen bevor man ganz in das Feuerwehrhaus geströmt ist. Ein gelungener Abend für alle, die das Oktoberfest besucht haben.

Dank gilt allen Helfern vor und während der Veranstaltung und der Bevölkerung für die zahlreiche Teilnahme und das Interesse für die Arbeit der Feuerwehr und dem Förderverein.