Oktoberfest wird voller Erfolg

Mit einem sehr gut besuchten Oktoberfest stellte die Feuerwehr Bodenburg das erweiterte Feuerwehrhaus (vgl. Homepageberichte 2012/2013) am 27. September 2014 der Bevölkerung vor.

Das Nachmittagsprogramm eröffneten die Alterskameraden der Wehr mit einer Kaffeetafel in der geschmückten Fahrzeughalle. Im weiteren Verlauf haben die einzelnen Abteilungen der Feuer-wehr ihre Arbeit unter dem Motto „Feuerwehr zum Anfassen, Erleben und Ausprobieren“ dargestellt. Hier wurden die Besucher motiviert auch einmal selbst Feuerwehrarbeit durchzu-führen.

oktoberfest14_1 oktoberfest14_2

Ein Kletterberg für die Kinder rundete das Nachmittagsprogramm ab.

Die aktive Wehr legte den Schwerpunkt auf die Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen. Die Besucher konnten sich unter Anleitung beim Einsatz von hydraulischen Schneid- und Spreizgeräten versuchen. Sie erhielten hierbei einen Eindruck von dieser Tätigkeit, die von den Kameraden und Kameradinnen im Einsatz unter Zeitdruck zur Rettung von Menschenleben zu erledigen ist.

oktoberfest14_3 oktoberfest14_4

Die Jugendfeuerwehr war mit einem nachgestellten Zeltlager mit Lagerfeuer und Stockbrotbacken präsent.

Die Kinderfeuerwehr stellte am Informationstand in einem Bilderband ihr Aufgaben und Schwerpunkte dar. Spiele wie z.B. puzzeln kamen auch nicht zu kurz. Ebenfalls wurden die Aufgaben der Brandschutzerzieher in der Stadt Bad Salzdetfurth durch das Team vorgestellt.

Der Musikzug rührte die Werbetrommel für das kommende Herbstkonzert und stellte verschiedene Instrumente vor. Um Interesse an der Blasmusik zu wecken konnten die Instrumente auch ausprobiert werden. Dieses haben vor allem junge Besucher genutzt.

oktoberfest14_5oktoberfest14_6

Das Abendprogramm wurde mit einem Konzert des Musikzuges der Feuerwehr eröffnet.
oktoberfest14_7

 

 

 

 

 

 

 

 

Der schmackhafte Leberkäse und die Brezeln fanden zu diesem Zeitpunkt reißenden Absatz. Im Anschluss heizte dann DJ Ossiris den Besuchern kräftig mit moderner und traditioneller Musik ein, so dass die Tanzfläche immer gut besucht war. Eine spontane Showtanzeinlage von 6-10 jährigen Kindern am Abend unterhielt das Publikum zusätzlich und der DJ musste während dieser Zeit die Musikhoheit den Kindern übergeben. Bis in den frühen Morgen haben die zahlreichen Besucher, die teilweise traditionell für ein Oktoberfest in Lederhose oder Dirndl erschienen sind, im Feuerwehrhaus weiter gefeiert.

Dank gilt allen Helfern vor und während der Veranstaltung und der Bevölkerung für die zahlreiche Teilnahme und das Interesse für die Arbeit der Feuerwehr.