Verkehrsunfall hält Retter in Atem

Am vergangenen Freitag kam eine Fahrerin mit ihrem Kleinwagen am Ortsausgang von Bodenburg Richtung Sehlem von der Straße ab.

Aufgrund der eingehenden Notrufe bei der Leitstelle gingen wir zunächst von einer eingeklemmten Person aus, somit herrschte höchste Anspannung für alle alarmierten Kräfte aus Bodenburg und Bad Salzdetfurth.

Schon kurz nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle erkannten wir, dass sich die Fahrerin aus dem Fahrzeug befreien konnte. Sie wurde zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Wir sicherten den Unfallort auf der viel befahrenen L490 weiträumig ab, es kam dadurch zeitweise zu Staubildungen. Nach dem Abtransport des beschädigten PKW konnte die Straße nach etwa 40 Minuten wieder frei gegeben werden.