Waldbrand in Lechstedt gelöscht

Am 08.11.2018 um 17:49 Uhr erfolgte eine Alarmierung für unser Tanklöschfahrzeug zu einem Waldbrand in Lechstedt. Die Ortsfeuerwehr und Nachbarwehren waren hier bereits seit 17:14 Uhr im Einsatz. Gemeldet wurde ursprünglich ein gelöschtes Feuer, welches sich dann im Unterholz des Waldes zu einem Schwelbrand entwickelte.

Aufgrund des hohen Wasserbedarfs wurden dann einige Zeit später Tanklöschfahrzeuge alarmiert, um im Pendelverkehr Löschwasser an die Brandstelle zu befördern. Unser TLF 3000 unternahm somit mehrere Fahrten zwischen Hydrant und der Schadensstelle, um dort in das HLF 10 der Ortsfeuerwehr Heinde einzuspeisen. Von hier aus wurde der Löschangriff durch „Bodentruppen“ vorgetragen.